Einfach. Flexibel. Nah Support

Support

WordPress installieren

Schritt 1: Webhosting & Domain bestellen

Schritt 2: Domain auf dem Webhosting einrichten

Schritt 3: FTP-Zugang einrichten

Schritt 4: Datenbank anlegen

Schritt 5: WordPress Downloaden

Schritt 6: WordPress auf den Webserver hochladen

Schritt 7: WordPress installieren


1. Webhosting & Domain bestellen
Das benötigte Webhosting und die gewünschte Domain können einfach hier bestellt werden. Für eine übliche Webseite genügt das Einsteiger Produkt völlig aus. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt mehr Speicherplatz benötigen oder Sie möchten eine weitere Datenbank installieren, können Sie das Webhosting jederzeit einfach erweitern.

2. Domain auf dem Webhosting einrichten
Damit die Webseite auf den Webhosting eingerichtet werden kann, muss die zugehörige Domain eingerichtet werden. Rufen Sie dazu das Webhosting Control Panel auf.


Im Hauptmenü oben rechts wählen Sie «Kunden» aus.


Mit «Kunde anlegen» erstellen Sie auf dem Webserver das Webhosting für die ausgewählte Domain.

3. FTP-Zugang einrichten
Um WordPress auf Ihrem Webhosting hoch zu laden, empfehlen wir einen FTP-Zugang zu erstellen und den FTP-Client FileZilla auf Ihrem lokalen Gerät zu installieren. Damit können Sie den Speicherplatz auf dem Webserver einfach ansprechen und alle gewünschten Daten auf den Webserver kopieren.
Wie Sie den FTP-Zugang einrichten erfähren Sie hier.


4. Datenbank anlegen
Um eine Datenbank anzulegen, klicken Sie im gleichem Menü, auf «Datenbanken». Danach müssen Sie auf der linken Seite «SQL-Datenbank anlegen» auswählen. Dort müssen Sie dann ihren gewünschten Datenbankname eingeben und auf «Anlegen» klicken.


5. WordPress Downloaden
Lade die gewünschte WordPress Version auf deinen PC. WordPress wird in den unterschiedlichsten Sprachen angeboten.
Hier geht zum deutschen WordPress Download
Hier geht zum englischen WordPress Download

Nach dem Download muss die x.zip-Datei entpackt werden. In der Regel genügt es doppelt auf die Datei zu klicken und schon wird diese entpackt.


6. WordPress auf Webserver hochladen

Verbinden Sie sich für den Upload mit dem erstellen FTP auf dem Webserver. Danach sollten die Verzeichnisse des PC links und auf der rechten Seite die Struktur auf dem Webserver angezeigt werden, ähnlich wie im Bild unten.


Wählen Sie durch einen Doppelklick den Ordner «htdocs» aus. Die Unterordner und Daten können Sie löschen.
Jetzt können wir mit dem Hochladen von WordPress auf den Webserver beginnen. Den Ordner nach dem WordPress Download sollten Sie bereits entpackt haben. Der entpackte Ordner wird meist mit der Versionsnummer und der Sprache benannt. In diesem Ordner befindet sich ein Ordner namens «wordpress» und darin befinden sich weitere Daten. Genau diese Daten müssen jetzt auf Ihren Webserver hochladen werden. Markieren Sie dazu auf der linken Seite alle Daten im Ordner «wordpress» und ziehen diese mit der Maus nach rechts in den Ordner «htdocs» (siehe Bild unten). Das Hochladen der Daten kann je nach Internetverbindung einige Zeit in Anspruch nehmen.

7. WordPress installieren
Wenn Daten erfolgreich hochgeladen sind, kann die eigentliche Installation von WordPress beginnen. Rufen Sie dazu in einem Browser Ihre Domain auf. Es wird ein Info Fenster mit allen Daten angezeigt. Klicken Sie hier auf «Los geht’s». Es erscheint nun das folgende Fenster.


Wählen Sie, wenn nötig, die gewünschte Sprache aus und dann «weiter». Im nächsten Schritt werden die Zugangsdaten für die Datenbank benötigt. Geben Sie diese ein und drücken auf «Senden». (ACHTUNG: Das Passwort wird nicht automatisch verdeckt)

Wenn Sie bereit sind, klicken Sie auf «Installation durchführen». Im folgenden Fenster werden die Informationen zur Webseite angefordert. Tragen Sie dies ein und klicken «WordPress installieren»

Gratulation! Die Installation von WordPress ist jetzt erfolgreich beendet und Sie können mit der Gestaltung Ihrer Webseite beginnen.

Sie haben ein anderes Anliegen?

Kontaktieren Sie unser Support-Team direkt oder verwenden Sie das Kontaktformular. Einer unserer kompetenten Mitarbeiter steht Ihnen bei Fragen oder Problemen stets zur Seite.

Kontaktformular